Skip to main content

LEN European Aquatics - SCHWIMMEN-LERNKONFERENZ - EIN MUSS!

Die Learn to Swim-Konferenz soll bei der Mission helfen, die Zahl der Ertrinkungsfälle zu reduzieren

JETZT ANMELDEN

Führende Experten stehen an der Spitze der Rednerliste für die allererste LEN (European Aquatics) Konferenz zum Schwimmenlernen, die vom 11. bis 12. November 2023 im lettischen Küstenort Jurmala stattfinden wird. Dies ist ein erster Schritt zur Einführung einer europaweiten „Learn to Swim“ Zertifizierung und gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, den Standard der Zukunft mitzugestalten. Olympiasieger Adam Peaty oder Weltrekordhalter David Popovici erklärten beide, dass Schwimmen eine "lebenswichtige Fähigkeit" ist und dass die Learn to Swim-Konferenz "bei der Mission" helfen kann, die Zahl der Ertrinkungsfälle zu reduzieren.

Die Plätze sind begrenzt, also melden Sie sich JETZT über die offizielle Website an, wobei die Teilnahme an der zweitägigen Veranstaltung nur 150 € kostet, oder 100 € nur für den Samstag. Persönlichkeiten aus der Wasserwelt werden an beiden Tagen in Lettland zum Auditorium sprechen, um ihr Wissen aus eigener Erfahrung weiterzugeben, Methoden zur Bekämpfung des Ertrinkungsrisikos zu entwickeln und zu erklären, wie sie weltweit eingesetzt werden.

"Die Learn to Swim-Konferenz ist eine Veranstaltung, die wir von LEN (European Aquatics) mit Leidenschaft durchführen, weil sie nicht nur einige unserer Hauptkriterien innerhalb unseres Vier-Säulen-Aktionsplans erfüllt, sondern auch das Richtige ist", sagte LEN-Präsident Antonio Silva: "Es gibt zu viele Todesfälle durch Ertrinken in Europa und auf der ganzen Welt, und das ist etwas, das wir alle gemeinsam bekämpfen müssen. Die Teilnehmer in Lettland werden die Möglichkeit haben, von Gleichgesinnten zu lernen, und ich verspreche, dass dies eine bereichernde Erfahrung für alle sein wird, die an den Diskussionen teilnehmen und die wunderbare Gastfreundschaft der Einwohner von Jurmala genießen."