Skip to main content

Edl gewinnt J-WM-BRONZE über 100 Schmetterling

Auch über 50 Schmetterling qualifizierte sich das Nachwuchstalent für den Endlauf am Freitag

Der Oberösterreicher Lukas Edl präsentiert sich weiterhin in bestechender Form und legte am Mittwoch bei der Junioren-WM in Israel wieder eine große Talentprobe ab. Der erst 16-jährige Athlet vom Welser TV verbesserte im Finale über 100 Schmetterling erneut seinen Ö-Junioren-Rekord und holte damit die J-WM-BRONZE-Medaille. Erst bei den Staatmeisterschaften zuletzt in Kapfenberg hatte Edl den österreichischen Juniorenrekord von Dinko Jukic aus dem Jahr 2008 verbessert. Auf J-WM-Silber fehlten Lukas nur 0,03 Sekunden, auf Gold nur 0,38 Sekunden.

Am Donnertag schaffte das Nachwuchstalent auch über 50 Schmetterling in 23,95 mit neuer persönlicher Bestzeit als Dritter den Einzug ins Finale am Freitag (17.40 Uhr MEZ) und hat erneut die Chance auf Edelmetall. Bereits am Vormittag blieb Lukas im Vorlauf in 24,14 unter seiner vorherigen Bestmarke. Luca Auerbach schwamm über 200 Brust in 2:20,01 auf Platz 17.

Über 50 Rücken war Lukas am Mittwoch ebenfalls für das Semifinale qualifiziert, verzichtete aber wegen den 100 Schmetterling auf den Start. Edl startet in Netanya auch noch über 100 Freistil. Nach J-EM-Silber vor wenigen Wochen ist die J-WM-Bronze-Medaille über 100 Schmetterling der nächste große Erfolg für das Nachwuchstalent. 

Ergebnisse