Skip to main content

Auf der Jagd nach Olympia- und WM-Tickets

Am Wochenende beim Rotterdam-Qualifikations-Meeting

Aktuell sind mit den beiden Synchron-Damen Anna Maria und Eirini Marina Alexandri sowie den beiden Schwimmern Felix Auböck und Simon Bucher vier OSV-Athleten fix für die Olympischen Spielen 2024 in Paris qualifiziert. Wenige Tage vor der Kurzbahn-EM (5. bis 10. Dezember in Otopeni, Rumänien) findet kommendes Wochenende mit dem RQM in Rotterdam noch ein wichtiges Olympia-Qualifikationsmeeting statt, das gleichzeitig für das OSV-Team auch eine der letzten Möglichkeiten ist, sich für die WM im Februar in Doha zu qualifizieren. Am 13. und 14. Dezember findet noch ein Langbahn-Wettkampf in Györ (Ungarn) statt. Qualifikationsende für die WM ist der 17. Dezember. In Rotterdam ist der OSV mit vier Damen und neun Herren am Start und fliegt von dort direkt zu den Kontinentalwettkämpfen nach Rumänien (OSV-EM-Team).

RQM-Links
LIVESTREAM
WEBSEITE
LIVETIMING
TICKETS

OSV-Team beim RQM vom 30.11. bis 03.12. in Rotterdam

Damen
Iris Julia BERGER - 200 Freistil
Lena GRABOWSKI - 50, 100, 200 Rücken
Lena KREUNDL - 200 Freistil, 200 Lagen
Lena OPATRIL - 50, 100, 200, 400 Freistil, 100 Schmetterling

Herren
Felix AUBÖCK - 200, 800 Freistil
Valentin BAYER - 50, 100 Brust
Simon BUCHER - 50, 100 Schmetterling
Heiko GIGLER - 50, 100 Freistil, 50 Brust
Luka MLADENOVIC - 100, 200 Brust, 200 Lagen
Leon OPATRIL - 50, 100 Freistil, 50 Rücken
Bernhard REITSHAMMER - 50, 100 Brust, 50, 100 Rücken
Christopher ROTHBAUER - 50, 100, 200 Brust
Alexander TRAMPITSCH - 50, 100, 200 Freistil