Skip to main content

Auböck schwimmt Olympia-Limit auch über 800 Freistil

Der Niederösterreicher löst in Rotterdam damit auch das Ticket für 10 km Open Water

Wenige Tage vor der Kurzbahn-EM in Otopeni präsentierte sich Felix Auböck erneut in bestechender Form. Der Niederösterreicher unterbot am Samstag beim Rotterdam Qualifikations Meeting im Vorlauf über 800 Freistil in 7:50,93 das Olympia-Limit für Paris 2024 (7:51,65) und schaffte damit auch die Norm für die WM im Februar in Doha (7:53,11). Mit seiner Zeit löste Auböck zusätzlich das Ticket für die 10 Kilometer Open Water Distanz in Paris. Über 200 und 400 Freistil war Auböck bereits vor dem RQM für Olympia qualifiziert und hat jetzt alle für ihn möglichen Olympia-Limits für Paris 2024 geschafft. 

Rotterdam-Links
LIVESTREAM
WEBSEITE
LIVETIMING

OSV-Team beim RQM vom 30.11. bis 03.12. in Rotterdam

Damen
Iris Julia BERGER - 200 Freistil
Lena GRABOWSKI - 50, 100, 200 Rücken
Lena KREUNDL - 200 Freistil, 200 Lagen
Lena OPATRIL - 50, 100, 200, 400 Freistil, 100 Schmetterling
Herren
Felix AUBÖCK - 200, 800 Freistil
Valentin BAYER - 50, 100 Brust
Heiko GIGLER - 50, 100 Freistil, 50 Brust
Luka MLADENOVIC - 100, 200 Brust, 200 Lagen
Leon OPATRIL - 50, 100 Freistil, 50 Rücken
Bernhard REITSHAMMER - 50, 100 Brust, 50, 100 Rücken
Christopher ROTHBAUER - 50, 100, 200 Brust
Alexander TRAMPITSCH - 50, 100, 200 Freistil