News Artikel Synchronschwimmen

EM-Platz fünf für Alexandri-Schwestern

Anna-Maria und Eirini Alexandri belegen bei der EM in Glasgow im Duett-Tech Finale Platz fünf

Die Alexandri Schwestern Anna-Maria und Eirini Alexandri starten mit Platz fünf in die Multisport-EM in Schottland. Im Duett-Tech Finale am Freitagnachmittag werden die Mädchen von den Kampfrichtern mit sehr guten 86,2548 Punkten bewertet. Der Sieg ging an Russland vor der Ukraine und Italien. "Mehr ist leider noch nicht drinnen. Die Nationen vor uns sind noch außer Reichweite. Wir arbeiten aber sehr hart weiter an uns und unserem Programm und hoffen, bald auch in den Genuss des Bewertungsbonus zu kommen und aufschliessen zu können." Bereits am Samstag (10.00 MEZ) starten die beiden im Duett-Free Finale und hoffen schon dort auf eine weitere Steigerung.

Ein großartiges EM-Debut gab das OSV-Synchronteam. Im Beisein und am Beckenrand angefeuert von ihrer ehemaligen Teamkollegin Vanessa Sahinovic, die seit den Jugendspielen in Baku nach einem Verkehrsunfall querschnittsgelähmt ist, belegten die Mädchen in der Vorrunde Platz zehn und qualifizierten sich damit für das 12er-Finale am Samstagnachmittag (14.30 MEZ).