News Artikel Synchronschwimmen

Duett Pinter/Neussl auf Rang 14

Toller Einstand für die jungen Synchronschwimmerinnen bei der Junioren-Weltmeisterschaft.

Damit haben wohl nicht viele gerechnet. Doch mit wirklich gelungenen Darbietungen gelingt Yvette Pinter und Vassilissa Neussl ein hervorragender Einstand bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Budapest.

"Mit einem Platz unter den Top 20 wären wir mehr als zufrieden gewesen, doch dass wir gleich drei Mal im guten Mittelfeld landen, freut uns alle ungemein!", so Trainerin Elizaveta Filatkina.

Mit den Plätzen 14 (Duett Free), 15 (Solo Technik) und 16 (Duett Technik) haben die jungen Synchronschwimmerinnen gezeigt, dass sie auf dem richtigen Weg sind.

Nächstes Ziel ist die Europameisterschaft der Allgemeinen Klasse in Glasgow. Da wollen die Mädels mit dem Team ins Finale.