OSV trifft EVA AIR

OSV-Präsident Arno Pajek und EVA AIR Wien-Chef Edward Ho zu Gast im Stift Klosterneuburg

Seit der Schwimm-Weltmeisterschaft in Gwangju (12.-28.7.) ist die private taiwanesische Fluglinie EVA AIR einer der Hauptsponsoren des Österreichischen Schwimmverbandes und Transportpartner. Das gesamte WM-Team ist mit EVA AIR zur WM nach Südkorea gereist. Die Chefs von OSV und EVA AIR trafen sich am Wochenende bei einer Kulturveranstaltung in Klosterneuburg und nutzten die Gelegenheit, die längerfristig geplante Kooperation zu intensivieren.

Bei Klängen von Jacques Offenbachs "Hoffmanns Erzählungen" im Stift Klosterneuburg haben die beiden Herren in Begleitung auf die neue Kooperation angestossen und über künftige Projekte gesprochen. "Wir sind beide nicht nur sehr sportaffin, uns verbindet auch die Liebe zur klassischen Musik", so OSV-Präsident Arno Pajek. "Wenn man gemeinsame Interessen hat, lassen sich verschiedene Ideen und Ziele natürlich viel leichter umsetzen. Ich freue mich auf eine längere Zusammenarbeit mit EVA AIR. Mr. Ho schätzt uns sehr und wir die Dienstleistungen seines Unternehmens."