16 AthletInnen derzeit für Kurzbahn-EM qualifiziert

Reitshammer schwimmt neuen Ö-Rekord, Trampitsch und Rothbauer neuen Ö-Junioren-Rekord.

Beim Weltcup-Meeting in Eindhoven haben sich weitere sieben OSV-Starter für die Kurzbahn-EM im Dezember in Kopenhagen qualifiziert. Praktisch im letzten Abdruck qualifiziert sich Alexander Knabl als Startschwimmer (21,86) der 4x50 m Mixed-Freistil-Staffel (1:33,83 - Platz 3) für die Kurzbahn-EM. Damit umfasst der derzeitige EM-Kader insgesamt 16 Sportlerinnen und Sportler. Die Qualifikationsfrist für die Kurzbahn-EM endet im November.

Neue Österreichische Rekorde
Bernhard Reitshammer und Alexander Trampitsch sind momentan das österreichische Maß der Dinge über 100 m Freistil und schwimmen von Rekord zu Rekord. Reitshammer erzielte in Eindhoven mit 47,81 neuen Österreichischen Rekord, Trampitsch mit 47,88 neuen Österreichischen Junioren-Rekord, ebenso wie Christopher Rothbauer. Er schwamm die 200 m Brust in der neuen Österreichischen Junioren-Bestzeit von 2:08,16. Alle drei Herren waren bereits vorher für die Kurzbahn-EM qualifiziert.

Ergebnisse Weltcup Eindhoven

Großer EM-Kader

Mit der Qualifikation von Alex Knabl haben derzeit acht Damen und acht Herren die OSV-Norm erbracht und sich damit für die Kurzbahn-EM vom 13. bis 17. Dezember in Kopenhagen qualifiziert..

Das derzeitige OSV-Team für die Kurzbahn-EM (13.-17.12. in Kopenhagen)

Damen
Caroline Hechenbichler, Marlene Kahler, Lena Kreundl, Birgit Koschischek, Vivien Nagy, Caroline Pilhatsch, Claudia Hufnagl, Cornelia Pammer
Herren
Felix Auböck, Heiko Gigler, Robin Grünberger, Alexander Knabl, Bernhard Reitshammer, Christopher Rothbauer, Patrick Staber, Alexander Trampitsch