OSV-Bericht

Platz acht für Arocker und Strahsberger beim Comen Cup

Größter Erfolg seit dem siebenten Platz von Nadine Brandl 2005

Naemi Arocker und Valentina Strahsberger erreichten beim Comen Cup den achten Platz und schafften damit den größter Erfolg im Comen Cup seit dem siebenten Platz von Nadine Brandl 2005. Sowohl im Duett (Naemi und Valentina) wie auch im Solo (Valentina) erreichten die Mädchen mit der Choreographie von Anna Maria und Eirini Alexandri und der großartigen Vorbereitung durch Helga Roszik den achten Platz in der Endwertung. Mit dieser Leistung dürfen sie Ende August Österreich bei der ersten Youth World Championship in Samorin vertreten.