OSV-Bericht

Hallenmeisterschaften im Synchronschwimmen

Yvette Pinter kürt sich mit 80,7288 Punkten zur neuen Österreichischen Meisterin im Pflichtbewerb.

Erstmals nahmen mehr als 100 Aktive an den österreichischen Hallenmeisterschaften im Synchronschwimmen im Universitätssportzentrum Rif teil. Bei den Hallenmeisterschaften galt es in erster Linie die vorgegebenen Pflichtelemente entsprechend den Richtlinien möglichst präzise wiederzugeben. Seit zwei Jahren wird neben den streng limitierten Pflichtübungen auch der Mannschaftsbewerb der freien Kombination in drei Altersklassen ausgetragen und waren die gezeigten Choreographien eine wahre Augenweide, auch für ungeschulte Beobachter.

Siegerinnen:

Allgemeine Klasse: Yvette Pinter
Juniorinnen: Bianca Hofstatter
Schülerinnen: Valentina Strahsberger
Kinder A: Viktoria Sobota
Kinder B: Kira Schrottner
Kinder C: Emina Brandstätter

Combo U15: Schwimmunion Wien
Combo U12: Schwimmunion Mödling
Combo U10: Schwimmunion Wien