OSV-Bericht

Diving Grand Prix Singapur

Nico Schaller (SUW) und Dariush Lotfi (GAK) starten ab Freitag beim letzten Diving Grand Prix 2019 in Singapur

Nach dem erfolgreichen Abschneiden beim Diving Grand Prix in Kuala Lumpur sind die OSV Wasserspringer Nico Schaller (SUW) und Dariush Lotfi (GAK) nach Singapur weitergereist. Ab Freitag (04:00 Uhr MEZ) steht der letzte Grand Prix der Saison 2019 auf dem Programm. 

Der erste Bewerb für das OSV-Team ist der 3m Wettkampf der Herren, bei dem nur Nico Schaller an den Start geht. Dariush Lotfi wird aufgrund des Zeitplans (3m und Turm Vorkampf finden am gleichen Tag statt) diesmal nur vom Turm antreten und sich voll auf seine Spezialdisziplin konzentrieren.

Ziel ist für beide wieder das Erreichen eines der Semifinali und mit etwas mehr Glück vielleicht sogar das Finale. Betreut werden beide Sportler vom Grazer Trainer Shahbaz Shahnazi. OSV Sprungwart Jann Siefken wird in Singapore ebenfalls zum Team stoßen und beim Grand Prix als internationaler Kampfrichter im Einsatz sein.